Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hund-Mensch-Training mobil

Svenja Klingler

Jakobstraße 2

72584 Hülben

 

0175 2761520

info@hmt-mobil.de

www.hmt-mobil.de

 

Gültig seit Unternehmensgründung am 15.07.2018, zuletzt aktualisiert am 13.07.2020.

 

1. Haftung

Die Teilnahme an allen Angeboten von Hund-Mensch-Training mobil erfolgt auf eigene Gefahr. Die Verantwortung für den Hund liegt immer beim jeweiligen Teilnehmer oder dessen Begleitpersonen. Hund-Mensch-Training mobil haftet nicht für Schäden, die durch den Umgang mit Hunden, durch den Umgang von Hunden untereinander oder durch Hunde selbst entstehen. Auf jeglichen Haftungsanspruch gegenüber Trainern, Referenten oder Hilfspersonen von Hund-Mensch-Training mobil wird seitens des Teilnehmers oder dessen Begleitpersonen verzichtet. Jeder Teilnehmer ist für sich selbst und für seinen teilnehmenden Hund verantwortlich. Jede etwaige Begleitperson ist durch den Teilnehmer vorab hiervon in Kenntnis zu setzen.

 

2. Voraussetzungen für die Teilnahme

Es muss eine gültige Hundehaftpflichtversicherung für den teilnehmenden Hund abgeschlossen sein. Teilnehmende Hunde müssen darüber hinaus über ausreichenden Impfschutz verfügen. Durch die Annahme des Angebotes von Hund-Mensch-Training mobil erklärt sich jeder Teilnehmer mit den in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Regelungen einverstanden.

 

3. Bezahlung und Stornierung durch den Kunden

3.1. Einzelstunden

Erstberatungen, Trainingsstunden und Fahrtkosten werden, falls nichts anderes vereinbart wurde, vor bzw. während der jeweiligen Erstberatung oder Trainingsstunde entsprechend des Stundensatzes in bar bezahlt. Die Erstberatung oder Trainingsstunde beginnt und endet am zuvor vereinbarten Treffpunkt. Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Termins durch den Teilnehmer muss spätestens 24 Stunden vor dem Termin erfolgen. Nicht rechtzeitig (nicht mindestens 24 Stunden vorher) abgesagte Erstberatungen oder Trainingsstunden müssen mit dem Betrag für eine Stunde voll bezahlt werden. Die Anerkennung des Grundes für eine kurzfristige kostenlose Absage, liegt im Ermessen von Hund-Mensch-Training mobil.

 

3.2. 5er-Karten und 10er-Karten

5er-Karten und 10er-Karten werden im Voraus bar oder nach Erhalt der Rechnung per Überweisung bezahlt. 5er-Karten müssen binnen acht Wochen, 10er-Karten binnen 16 Wochen verbraucht werden. Kalenderwochen, in denen Schulferien stattfinden, werden nicht gezählt. Falls die 5er-Karte oder die 10er-Karte seitens des Kunden nicht verbraucht wird, findet keine Rückerstattung des Guthabens statt. Mit dem Erwerb der 5er- und/oder 10er-Karte erklärt sich der Kunde mit den vorangegangenen Regelungen einverstanden.

 

3.3. Kurse und Seminare (nachfolgend Veranstaltung genannt)

Kurs- und Seminargebühren werden mit der Anmeldung fällig. Die Bezahlung erfolgt bar oder per Überweisung. Nicht in Anspruch genommene Veranstaltungen werden nicht erstattet. Bei der Stornierung einer Veranstaltung sind Stornogebühren zu entrichten. Erfolgt die Stornierung bis zu vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 25 % Stornogebühr fällig. Erfolgt die Stornierung bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind 50 % Stornogebühr fällig. Bei einer Stornierung innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die gesamte Veranstaltungsgebühr fällig. Es besteht die Möglichkeit, ohne weitere Zusatzgebühren, einen Ersatzteilnehmer für die gebuchte Veranstaltung anzumelden. Hund-Mensch-Training mobil behält sich jedoch im Einzelfall vor diese aus trainingstechnischen Gründen abzulehnen.

 

4. Rücktritt vom Vertrag

Verhält der Teilnehmer sich vertragswidrig oder liegen sonstige Hinderungsgründe vor, die eine Fortsetzung des Trainings verhindern, hat Hund-Mensch-Training mobil das Recht, ohne Einhaltung einer Frist, vom Vertrag zurückzutreten. Sollte Hund-Mensch-Training mobil wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl, ungünstigen Wetterverhältnissen, Krankheit oder anderen Gründen wie zum Beispiel höherer Gewalt, eine Veranstaltung, eine Trainingsstunde oder ein Erstgespräch absagen müssen, wird, wenn möglich, ein Ersatztermin mitgeteilt. Sollte dieser Ersatztermin vom Teilnehmer nicht wahrgenommen werden können, wird die Gebühr für diese Einheit zurückerstattet. Weitere Kosten des Teilnehmers, die im Zusammenhang mit der Buchung einer Veranstaltung beziehungsweise dessen Stornierung entstehen, sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

 

5. Sonstiges

Beim Einzeltraining sowie während aller anderen Veranstaltungen sind den Anweisungen von Trainern, Referenten oder Hilfspersonen von Hund-Mensch-Training mobil Folge zu leisten. Nichts desto trotz ist der Hundehalter beziehungsweise der Teilnehmer letztendlich selbst verantwortlich für seinen Hund. Eine Erfolgsgarantie kann seitens Hund-Mensch-Training mobil nicht gegeben werden, da der Erfolg auch vom Teilnehmer abhängig ist.

 

6. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder anlässlich dieses Vertrages ist Bad Urach. Für alle Ansprüche gleich welcher Art, die aus oder anlässlich dieses Vertrages entstehen, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.